Anti-Aging – Tipps und Mittel zum Schutz Ihrer Haut

Falten, eingefallene Wangen, durchscheinende Äderchen und Pigmentflecken – Zeichen des Alters, mit denen sich wohl die meisten Menschen im Laufe ihres Lebens anfreunden müssen. Die Haut ist zwar einem unaufhaltsamen Alterungsprozess ausgesetzt, doch die gute Nachricht ist: dieser Prozess lässt sich mit Pflegeprodukten wie Antifaltencremes, einigen Tricks und einem gesunden Lebensstil verlangsamen. Welche das sind, erfahren Sie nachfolgend.

Damit auch Sie lange mit einer jungen Haut glänzen können, ist es empfehlenswert, auf einen gesunden Lebensstil zu achten. Der Körper braucht zur Aufrechterhaltung einer jugendlichen, reinen und gesunden Haut neben Feuchtigkeit auch Nährstoffe, Bewegung, eine gute Anti-Aging Creme und Regeneration durch Schlaf.

– Bewegen Sie sich regelmäßig und achten Sie dabei auch auf ausreichend Regenerationszeit

– Mindestens 8 Stunden pro Tag sollten Sie sich Zeit für Schlaf nehmen

– Ernähren Sie sich gesund (viele Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, Aminosäuren und Fettsäuren)

– Gleichzeitig sollten Sie täglich mindestens 1,5 Liter Wasser trinken (ohne Wasser trocknet die Haut aus und sie wird schneller faltiger)

– Verzichten Sie auf die so genannten Genussgifte (Alkohol und Zigaretten sind Hautgifte)

– Benutzen Sie eine Hautpflege in Form von Feuchtigkeits- oder Antifaltencremes

– Schützen Sie die Haut vor hoher Sonneneinstrahlung

Anti-Aging – Sonnenschutz und Antifaltencremes

Es gibt auch Einflussfaktoren, die von außen auf Ihre Haut einwirken und die den Alterungsprozess lenken können. Die Sonne ist mit ihren UV-Strahlen einer dieser Faktoren. Die UV-Strahlen setzen freie Radikale im Körper frei, die die Haut schnell alt aussehen lassen und zur Entstehung von Krebs beitragen. Achten Sie daher auf einen geeigneten UV-Schutz.

Ein weiterer Faktor ist die Hautpflege. Die Hautpflegeprodukte sollten nach Ihrem Alter und Ihren Hauttyp ausgerichtet sein. Es ist z.B. empfehlenswert bei tiefen Falten und trockener Haut ein Anti-Aging-Produkt zu verwenden. Im Alter braucht Ihre Haut vor allem Pflege in Form von Fett und Feuchtigkeit. Substanzen wie Glycerin, Retinol (Vitamin A), Vitamin E, Coenzym Q10, Cremes mit Hyaluronsäure wie das Hydroface Anti Aging System und Omega-3-Fettsäuren sind ebenfalls geeignet.

Anti-Aging – Ergeben Sie sich nicht wehrlos Ihrem Hautalterungsprozess!

Viele Menschen, insbesondere Frauen, wollen sich dem Hautalterungsprozess nicht widerstandslos ergeben – und das ist auch richtig so, denn es ist tatsächlich möglich, die Haut jung zu halten. Dazu gehört vor allem ein gesunder Lebensstil, der ausreichend Schlaf und Bewegung enthält, eine gute Antifaltencreme und UV-Schutz.